Warum Sie den Eigentümer Ihrer Wohnung vielleicht nicht kennen
Viele Hamburger wissen nicht, wer der Eigentümer ihrer Mietwohnung ist. Dieser ist nicht unbedingt im Mietvertrag aufgeführt. Sehr oft übernimmt eine zwischengeschaltete Hausverwaltung den Kontakt mit dem Mieter und wird im Mietvertrag als Vermieter aufgeführt. Kommt es zu Problemen, erreichen Mieter nur schwer den echten Vermieter bzw. den Eigentümer dahinter. Wir erklären Ihnen, wie Sie den Eigentümer herausbekommen:

Erster Schritt: Auskunft von der Hausverwaltung
Wenn Sie den Eigentümer nicht kennen und Sie nur die Hausverwaltung erreichen, können Sie die Verwaltung um Auskunft bitten. Bitten Sie die Hausverwaltung mit wenigen Sätzen schriftlich, den Namen des Eigentümers mitzuteilen. Nutzen Sie dafür am besten unsere Mustervorlage:

HERUNTERLADEN. Mustervorlage als Word-Dokument .DOC

Wollen sie eine Erinnerungsmail erhalten?

Dürfen wir Sie in 2-3 Wochen fragen, ob Sie eine Antwort von der Hausverwaltung erhalten haben? Dann tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail ein:
* notwendig

Bei Problemen: Dranbleiben
Sollte Ihre Hausverwaltung die Information verweigern, fragen Sie nach. Der Mieterverein zu Hamburg hat auf seiner Webseite Argumente zusammengetragen, die Sie dafür nutzen können. Sie finden ein passendes Urteil, was der Mieterverein zu Hamburg erstritten hat, um über den Vermieter bzw. die juristische Vertretung informiert zu werden. Außerdem können Sie dort einen zweiten Musterbrief herunterladen, den Sie am besten für Nachfragen verwenden.

Letzter Schritt: Laden Sie die Antwort hoch
Wir wollen mit Ihnen herausfinden, wem Hamburg gehört. Ab dem 5. April 2018 können Sie auf der Seite wem-gehoert-hamburg.de den Eigentümer Ihrer Wohnung eintragen. Sie helfen die Eigentümerstrukturen der Stadt besser zu verstehen, wenn Sie die Antwort Ihrer Hausverwaltung dort hochladen. So können wir eine Debatte anstoßen, wer von der Intransparenz im Immobilienmarkt profitiert. Ihre hochgeladene Antwort wird nicht öffentlich stehen, sondern allein von CORRECTIV-Journalisten vertraulich für Recherchen verwendet.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!