Datenschutzerklärung

Die Webseiten wem-gehoert-hamburg.de und forms.crowdnewsroom.org werden betrieben von der CORRECTIV – Recherchen für die Gesellschaft gGmbH.

Verantwortliche Stelle ist CORRECTIV – Recherchen für die Gesellschaft gGmbH. Auf diesen Wegen können Sie uns per E-Mail erreichen: datenschutz (at) correctiv.org oder info (at) correctiv.org

Postalisch erreichen Sie CORRECTIV unter: CORRECTIV – Recherchen für die Gesellschaft gemeinnützige GmbH/ Huyssenallee 11/ 45128 Essen.

Die Sicherheit Ihrer Daten hat bei uns höchste Priorität. Wir tun alles, um Ihre persönlichen Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Die Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), Telemediengesetzes (TMG) sowie alle weiteren datenschutzrechtlichen Vorschriften werden von uns eingehalten. Wenn Sie es wünschen, können Sie unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person (wie Name, Geburtsdatum etc.) zu machen.

Im Rahmen des Projektes „Wem gehört Hamburg?“ können Sie die Journalisten des gemeinnützigen Recherchezentrums CORRECTIV unterstützen mehr über Eigentümer auf dem Hamburger Wohnungsmarkt zu erfahren. Gleichzeitig bietet Ihnen CORRECTIV Unterstützung an, wenn Sie den Namen des Eigentümers Ihrer Mietwohnung nicht kennen. Sie können Informationen über Ihren Eigtümer mit CORRECTIV teilen, die Journalisten für Auskunftsanfragen beim Grundbuchamt bevollmächtigen und auf Wunsch per E-Mail über den Fortlauf der Recherche informiert werden.

1. Diese Daten erheben wir

1.1 Datenarten

Auf unserer Internetseite ist ein Formular vorhanden, welches für die elektronische Datenübermittlung genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind z.B.:

1.2 Auswertung mittels Log-Files

Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite im technisch notwendigen und zweckmäßigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder an Dritte weitergegeben. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die von uns im Rahmen dieser Website erhobenen Nutzungsdaten.

CORRECTIV verwendet ein selbst gehostetes Piwik. Andere Web-Tracker oder Social Media Tracker sind nicht eingebunden.

Log-Files: Bei der Nutzung dieses Angebots werden die von Ihrem Browser an den Server übermittelten Daten erfasst und gespeichert. Dies umfasst üblicherweise Informationen über den Typ und die Version des von Ihnen verwendeten Browsers, das verwendete Betriebssystem, die Referrer URL (die Webseite, von der aus Sie zu dieser Website gelangt sind), die IP-Adresse des zugreifenden Rechners sowie die Uhrzeit der Serveranfrage. Als Daten werden diese Informationen ausschließlich für statistische Zwecke und zur Optimierung unseres Internet-Angebots verwendet. Sie können der Nutzung dieser Daten per Email, Fax, Brief oder Telefon widersprechen.

Cookies: Diese Website verwendet an mehreren Stellen Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert und die dazu dienen, die Benutzung einer Website einfacher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an, nehmen minimalen Speicherplatz in Anspruch und enthalten keine Viren.

Es handelt sich dabei nur um eigene Cookies. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

2. Zweck der Datenerhebung: Nutzung von wem-gehoert-hamburg.de und forms.crowdnewsroom.org als Archivplattform für weitere Recherchen

CORRECTIV speichert erst Daten, wenn Sie die Eigentümer-Umfrage auf wem-gehoert-hamburg.de und forms.crowdnewsroom.org vollständig bis zum Ende durchführen und die Ergebnisse abschließend bestätigen. Dann erfassen wir die Daten, die Sie im Fortlauf eingetragen haben. Darunter fallen Daten wie die Adresse Ihrer Mietwohnung und der Name des Eigentümers Ihrer Mietwohnung. Um die von Ihnen eingetragenen Daten verifizieren zu können, fragt CORRECTIV zudem nach einen Beleg (Mietvertrag, Schreiben Mieterhöhung etc.). Diese erfassten Daten wird CORRECTIV in einer internen Datenbank erfassen und dienst als Anhaltspunkt für weitere Recherchen zum Wohnungsmarkt in Hamburg.

CORRECTIV speichert nur Daten, die für die Recherche notwendig sind und löscht alle Daten, die nicht mehr für die Recherche oder Anfragen beim Grundbuchamt benötigt werden. Nach Abschluss von Recherchen zum Wohnungsmarkt werden die Daten gelöscht.

3. Übermittlung von Daten an Dritte

3.1. Grundsätzlich gilt: Es werden ohne Ihre Einwilligung keine Daten an Dritte weitergegeben.

3.2. Übermittlung im Rahmen der Versendung von Anfragen an das Grundbuchamt

Wenn Sie über unserer Webseite beim Grundbuchamt erfragen möchten, wer der Eigentümer Ihrer Mietwohnung ist, können Sie CORRECTIV eine Vollmacht geben, die Anfrage in Ihrem Namen zu stellen. Dafür ist es notwendig, dass CORRECTIV dem Grundbuchamt Ihren Mietvertrag sendet und eine Vollmacht mit Ihrem Namen, dem Geburtsort- und datum und Ihrer Wohnadresse. Wenn Sie es wünschen, wird CORRECTIV die Antwort des Grundbuchamtes an Sie übermitteln.

3.2. Keine Übermittlung an Dritte zu Werbezwecken ohne ausdrückliche Einwilligung

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nur, sofern Sie ausdrücklich eingewilligt haben.

3.3 Auskunftsanordnungen

Auf Anordnung der zuständigen Stellen müssen und dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

4. Newsletter

Bei Anmeldung zum „Wem gehört Hamburg?“ E-Mail-Newsletter wird Ihre E-Mailadresse mit Ihrer Einwilligung für eigene Zwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder eine entsprechende Mitteilung an uns möglich. Die dabei erhobenen Daten sind:



5. Abrufbarkeit der Datenschutzerklärung

Sie können die Datenschutzerklärung jederzeit von jeder Seite dieses Internetangebots unter dem Link „Datenschutzbestimmung“ abrufen. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Änderungen des Angebots, gesetzliche und rechtliche Neuerungen sowie ggf. nachträglich erkannte Regelungslücken Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden lassen können.

6. Widerrufssrecht zur Datenverarbeitung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Für den Widerruf können Sie gerne folgende E-Mail-Adresse verwenden: datenschutz (at) correctiv.org

7. Fragen und Auskunftsrecht

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit und kostenlos Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen.

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz bei wem-gehoert-hamburg.de oder forms.crowdnewsroom.org haben, wenden Sie sich bitte mit Ihrem Anliegen per E-Mail an datenschutz [at] correctiv.org.

Betroffene können zudem jederzeit ihre Auskunftsansprüche sowie Korrektur- und Löschansprüche bei unserer Datenschutzbeauftragte Beata Hubrig geltend machen. Auf diesen Weg könne Sie Frau Hubrig erreichen. Per E-Mail mail [at] kanzlei-hubrig.de oder per Post: Rechtsanwaltskanzlei Hubrig/ Gaudystraße 6/ 10437 Berlin

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns folgende Auskunft verlangen:

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, dass Sie über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werdet.

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung uns gegenüber, falls Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind. Wir müssen die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen:

Wurde die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werdet Sie von uns unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Löschung Sie können von uns verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

Ausnahmen Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

Recht auf Unterrichtung Habt Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht uns gegenüber das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit Sie habt das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt habt, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern (1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und (2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

8. Sicherheitshinweis

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

9. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie ein Beschwerderecht bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen Kavalleriestr. 2-4 40213 Düsseldorf Telefon: 0211/38424-0 Fax: 0211/38424-10 E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Stand 24. Mai 2018

Ein Projekt von:
CORRECTIV ist das erste gemeinnützige Recherchezentrum im deutschsprachigen Raum. Das Projekt „Wem gehört Hamburg?” ist nur dank der Spenden unserer Fördermitglieder möglich. Wenn Ihnen dieses Projekt gefällt und Sie mehr davon ermöglichen wollen, werden auch Sie Mitglied.
In Kooperation mit:
Mietverein Hamburg Logo Hamburger Abendblatt Logo
Datenschutz